Wissenswertes

Was bedeutet Mnemotechnik?

Mnemotechnik

Mnemotechnik

Herkunft - Erklärung - Nutzen

Mnemotechnik! Was soll ich unter diesem Begriff verstehen? Wird es wirklich mit "Mn" geschrieben? Das Kunstwort erklärt etwas Bedeutendes für erleichterndes Arbeiten. 

Mnemotechnik

"Mn" ist richtig. Das Kunstwort wird seit dem 19. Jahrhundert für Ars memoriae und Ars reminiscentiae (»Gedächtniskunst«) benutzt. 

Mnemotechnik bedeutet »Gedächtnis, Erinnerung«. 

Was Mnemotechnik bedeutet

Die Basis der Gedächtniskunst, der sogenannten Mnemotechnik, ist das gedankliche Verknüpfen - das Assoziieren - von Bekanntem mit Unbekanntem, und zwar mit viel Fantasie.

Die Mnemotechnik entwickelt Merkhilfen, zum Beispiel in Form von Reimen, Schemata oder Grafiken. Neben kleineren Eselsbrücken gehören zu den Mnemotechniken auch komplexe Systeme, mit deren Hilfe man sich ganze Bücher oder Listen mit tausenden von Wörtern und tausendstelligen Zahlen zu eigen machen kann.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, Bekanntes und Unbekanntes mit viel Fantasie zu verbinden.

Gedächtnistraining - Seminar und / oder Buch

Die Mnemotechnik verhilft Ihnen zu einem effizienteren, konzentrierten und entspannteren Arbeiten. 

Als Autor habe ich mehrere Bücher zu dem Thema verfasst:

Bücher

Als Gedächtnistrainer empfehle ich Ihnen mein Seminar "Gedächtnistraining".

Seminar

Zurück