• 030 55669391
Namenmerken als Show-Act

Speziell für Ehrungen und Preisverleihungen

Namenmerken als Show-Act

Gedächtniskünstler Jens der Denker hält sich im Hintergrund auf und »flüstert« dem CEO, dem Gastgeber den jeweiligen Namen sowie einige Basisdaten der Gäste zu.

Eine solch persönliche Begrüßung wirkt auf jeden Arbeitnehmer, jeden Kunden - glauben Sie uns.

Teilnehmer-Stimmen

  • Anspruchsvoll - fordernd - unterhaltsam!

    Jürgen Voß, Leiter Einkauf Technik, Leonhard Weiß GmbH

  • Ich habe schon viele Leute denken gesehen, aber selten so gut!!!

    Martina Straten, Moderatorin Radio Salue

  • Unglaublich, was mit der richtigen Technik in kurzer Zeit möglich ist.

    Daniela Söllig, Bilanzbuchhalterin

Informationen zum Show-Act

Die Show-Präsentation "Namenmerken" ist die persönlichste Darbietung aus dem Show-Repertoire von Gedächtniskünstler Jens der Denker. 

Diese Präsentation eignet sich insbesondere für 

  • Ehrungen
  • Preisverleihungen
  • Zusammenführungen von Teams und Unternehmen
  • Einführung neuer Führungskräfte

Gerade wenn in Ihrem Unternehmen

  • Annonymität vorherrscht,
  • Team-Bildungen nur schleppend vorankommen, 
  • ein Graben zwischen Führungsebene und Mitarbeitern

vorherrscht, bietet sich Namenmerken als Show-Act an. 

Um die Gäste evtl. schon beim Eintreffen mit deren Namen begrüßen zu können oder während der Veranstaltung dem Gastgeber alle gewünschten Informationen jedes einzelnen Gastes benennen zu können, benötigt Jens der Denker im Vorfeld verwertbare Fotos der Eingeladenen. 

Je nach Größe der Veranstaltung reichen dem Weltrekordler der Gedächtniskunst wenige Stunden aus, die er zum Einprägen der Bilder und Informationen benötigt. 

Der Ablauf des Show-Acts wird bis ins Detail mit Ihnen abgestimmt:

  • Wann muss wer Namen und Informationen "zugeflüstert" werden?
  • Sollen die Gäste bereits bei Ankunft namentlich begrüßt werden?

Läuft die eigentliche Veranstaltung, hält sich Jens der Denker im Hintergrund auf, mischt sich unauffällig unter die Gäste. Kaum jemand wird mitbekommen, dass eigentlich er es ist, der alle Eingeladenen kennt.

Die Lorbeeren empfängt der Gastgeber.

Das persönliche Highlight von Gedächtniskünstler Jens der Denker war eine Veranstaltung der Siemens AG. 

Die 100 erfolgreichsten Mitarbeiter weltweit wurden für mehrere Tage nach Berlin eingeladen. Die Aufgabe von Jens der Denker war, alle Mitarbeiter schon bei der Ankunft mit Namen zu begrüßen.

Zur Ehrung "flüsterte" der Gedächtniskünstler dem CEO die Namen sowie deren Verkaufsgebiet zu. 

Während der Tage blieb Jens der Denker in der Nähe des CEO, um ihm immer wieder mitzuteilen, wie die Person, mit der er zu sprechen wünschte, heißt.

Sie können sich vorstellen, wie es für jeden Einzelnen Verkäufer wirkte, als sie merkten, ihr CEO kenne sie sogar mit Namen.

  • BSH AG
  • Siemens AG
  • zahlreiche Ehrungen und Preisverleihungen
  • ...
  • ... und bald Sie

Weitere Referenzen

Wenn Sie als Führungskraft alle Mitarbeiter und / oder Kunden persönlich ansprechen können, erhöht dies Ihre Akzeptanz im Unternehmen. 

Mitarbeiter werden motiviert, fühlen sich mitgenommen. Kunden nehmen Sie ernst, weil sie sich selbst ernstgenommen fühlen. 

Namenmerken als Show-Act

Begrüßen Sie all Ihre Gäste namentlich